Kategorie: Arten

Mini Kreissäge

Eine Mini Kreissäge ist eine kleine Kreissäge, die sich durch ein geringes Gewicht und kompakten Gehäuse auszeichnet. Hierdurch erreicht man auch in engen Räumlichkeiten eine große Flexibilität als mit einer normalen Handkreissäge und kann z.B. Laminat oder sogar Fliesen schneiden.

Worin unterscheidet sich eine Mini Kreissäge von anderen Kreissägen?

Vielleicht fragt sich der eine oder andere gerade, was die Mini Kreissäge von anderen Kreissägen unterscheidet und warum es diese überhaupt gibt. Die Mini-Kreissäge ist kleiner, kompakter und etwas länglicher geformt als normale Kreissägen. Dadurch bedingt steht weniger Motorleistung zur Verfügung. Das gleicht sich jedoch aus, da man sie eher für kleinere Einsätze im und um das Haus herum benötigt. In engen Räumen, in welchen man mit einer normalen Kreissäge nicht viel anfangen kann und schnell an seine Grenzen stößt, trumpft die Mini-Handkreissäge auf. Mit ihr kann man sogar bequem in der Decke sägen. Durch den Staubsaugeranschluss, der nach Möglichkeit vorhanden sein sollte, entsteht weniger Staub und Dreck.

Alles in allem lässt sich sagen, dass eine Mini-Kreissäge gut für kleinere Sägearbeiten im und um das Haus herum geeignet ist. Eine normale Kreissäge kann besser für größere Sägearbeiten im Außenbereich verwendet werden.

Welche Arbeiten sind mit einer Mini Kreissäge möglich?

Blatt einer Kreissäge

Blatt einer Kreissäge © Ralf Geithe

Vom Prinzip her kannst Du mit einer Mini Handkreissäge fast genau so arbeiten, wie mit einer normalen Handkreissäge. Du merkst jedoch bei der Arbeit gleich, dass sie nicht so schwer ist. Achte jedoch darauf, dass Du nicht eine so große Schnitttiefe hast. Du kannst zum Beispiel die folgenden Arbeiten erledigen:

  • Fliesen schneiden
    Wenn Du über ein geeignetes Sägeblatt für die Mini Kreissäge verfügst, kannst Du damit Naturstein oder Fliesen schneiden
  • Holz- und Kunststoff sägen
    Am häufigsten verwendet man eine Kreissäge für einen Holzzuschnitt. Bei der Mini Handkreissäge ist das keine Ausnahme. Du kannst damit Holz verarbeiten, indem Du z.B. Laminat schneidest.
  • Metall schneiden
    Wie bei den Fliesen wird hierbei vorausgesetzt, dass Du über ein Sägeblatt für Metallverarbeitung verfügst. Wenn das der Fall ist, kannst Du auch Metall schneiden.

Worauf Du beim Kauf einer Mini Kreissäge achten solltest

Wie auch bei einer herkömmlichen Kreissäge, gibt es einige Punkte, die man vor dem Kauf beachten sollte. Hierdurch spart man sich einen eventuellen Fehlkauf:

  • Welches Material möchtest Du sägen?
    Eine wichtige Frage beim Kauf ist die nach dem Material, welches bearbeitet werden soll. Idealerweise solltest Du möglichst viele unterschiedliche Materialien bearbeiten können, wie z.B. Holz, Fliesen oder Metall. Sinnvoll ist es, wenn Du gleich passende Sägeblätter für diese Gelegenheit kaufst. Alternativ ist zu prüfen, ob der Hersteller bereits unterschiedliche Sägeblätter beigelegt hat.
  • Können die Sägeblätter gefahrlos und einfach gewechselt werden?
    Es ist sehr praktisch, wenn man einfach und gefahrlos das Sägeblatt der Mini Handkreissäge wechseln kann. Hierfür ist es sinnvoll, wenn die Säge über eine Spindelarretierung verfügt. Dieser Knopf blockiert die Welle der Säge, so dass das Sägeblatt problemlos gewechselt werden kann.
  • Welche Motorleistung wird geliefert?
    Achte beim Kauf darauf, dass Du eine ausreichende Motorleistung erhältst. Bei einer Minikreissäge wird eine Leistung von mindestens 450 Watt oder mehr empfohlen. Wenn Du weniger Leistung auswählst, kann es dir passieren, dass die Arbeit sehr beschwerlich wird.
  • Wie ist die maximale Schnitttiefe und kann man diese einstellen?
    Der Unterschied der Mini Kreissäge zur klassischen Kreissäge ist die Schnitttiefe. Diese ist bedingt durch die kompakte Bauart geringer. Achte darauf, dass diese trotzdem für Deine Zwecke geeignet und ist. Hierfür sollte die Schnitttiefe bis zu 200mm aufweisen können. Weiterhin ist es üblich, dass man auch bei der Mini Handkreissäge die Schnittiefe einstellen kann. Das bringt für die spätere Arbeit enorme Vorteile.
  • Kann man einen Staubsauger anschließen?
    Mini Kreissägen können auf Grund der kompakten Bauweise auch zur direkten Arbeit im Innenbereich verwendet werden. Hierbei kann jedoch eine Menge Staub und Dreck entstehen. Sinnvoll ist es dann, wenn die Mini Kreissäge über eine Absaugvorrichtung für den Anschluss eines Staubsaugers verfügt. In diesem Fall kann der gröbste Staub und Dreck gleich aufgesaugt werden.
  • Qualität, Leistung und Ausstattung
    Grundsätzlich empfiehlt es sich häufig zu einer qualitativ hochwertigen Mini Kreissäge zu greifen. Diese sind sauber, ordentlich und ergonomisch verarbeitet. Gleichzeitig liefern diese hochwertigen Mini Kreissägen oft ein sehr gutes Ergebnis. Häufig erfolgt die Lieferung der Mini-Handkreissägen in einem Koffer, welches auch Zubehör wie ein Extra-Sägeblatt enthält. Der Koffer eignet sich auch für die sichere Aufbewahrung der Säge. Ebenfalls sehr hilfreich ist eine Führungsschiene. Damit kannst Du auch längere Schnitte anfertigen und dabei gerade Sägen. Frei Hand ist das gar nicht so einfach.
  • Bewertung durch andere Kunden
    Wenn Du Deine Mini Handkreissäge im Internet kaufst, wie z.B. Amazon), kannst Du in der Regel die Kundenbewertungen der anderen Nutzer sehen. Somit kannst Du Probleme direkt nachvollziehen.

Fazit

Die Mini Kreissäge ist perfekt für kleinere Arbeiten im Haus oder im Garten geeignet. In engen Räumlichkeiten kann sie ihre Stärken ausspielen, da sie in fast jede Ecke hineinkommt. Egal ob man nun Laminat sägen oder einen Kabelschacht anfertigen will. Für kleinere Arbeiten kann man getrost auf die Mini Handkreissäge zurückgreifen.

Zurück zur Startseite

Tischkreissäge

Eine Tischkreissäge ist ebenfalls eine sehr beliebte Kreissägenart. Sie kann stationär in einer Werkstatt von einem Zimmermann oder Schreiner, oder auch auf Baustellen eingesetzt werden. Aber auch ambitionierte Heimwerker nutzen gern eine Tischkreissäge. Ohne eine Tischkreissäge, wäre die Arbeit in der holzverarbeitenden Industrie schwerer.

Da Tischkreissägen in der Regel über große Sägeblattdurchmesser verfügen, können damit auch problemlos große Bretter und Balken zersägen. Das Werkstück wird einfach auf den Tisch gelegt und durch das laufende Sägeblatt geführt. Auch lange Holzbretter kann man einfach über den Sägebock laufen lassen. Egal ob man nun Holzbalken für den Bau von Kinderspielzeug im Garten sägen oder Laminat schneiden möchte. Mit einer Tischkreissäge erhält man ein Werkzeug, mit welchem man optimale Säge-Ergebnisse erreichen kann.

Worauf sollte man bei der Auswahl einer guten Tischkreissäge achten?

Arbeitssicherheit, Schutzausrüstung, Kreissäge

Illustration Arbeitssicherheit; Schutzausrüstung; Kreissäge; verletzen; Gefahr; Risiko; sägen; © blattwerkstatt

Wenn Du Dich mit dem Thema Tischkreissägen noch nicht so lange beschäftigst, gibt es eine Menge Informationen. Das kann schnell verwirrend sein. Beachtest Du jedoch die folgenden Punkte, fällt Dir die Auswahl leichter:

  • Die Motorleistung
    Achte darauf, dass die Tischkreissäge über eine gute Motorleistung verfügt. Je mehr Motorleistung vorhanden ist, desto leichter und angenehmer wird das Sägen und das Führen des Holzes. In diesem Fall stellen auch große und robuste Balken kein Problem für die Kreissäge dar.
  • Der Sägeblattdurchmesser
    Eine Tischkreissäge verfügt in der Regel über ein größeres Sägeblatt als eine Handkreissäge. Somit kannst Du auch Bretter und Holzbalken verarbeiten, die etwas größer sind. Achte daher beim Kauf darauf, dass Du eine Tischkreissäge mit ausreichend großen Sägeblattdurchmesser auswählst. Damit schaffst Du auch größere Holzbalken.
  • Der Schiebestock als Materialzufuhr
    Kreissägen sind generell gefährlich und können zu schweren Verletzungen führen. Die Tischkreissäge ist hierbei leider keine Ausnahme. Beim Sägen kann es jedoch notwendig sein, dass Du dem Sägeblatt nahe kommst, um das Material zersägen zu können. Achte daher darauf, dass ein Schiebestock vorhanden ist. Damit kannst Du das Holz in etwas größerer Entfernung durch die laufende Säge schieben. Wenn Deine Tischkreissäge bisher keinen Schiebestock hat, solltest Du über eine Nachrüstung nachdenken.
  • Ein Sägeblattschutz
    Immer wenn die Tischkreissäge nicht im Einsatz ist, schützt der Sägeblattschutz zum einen das Sägeblatt vor Beschädigungen. Gleichzeitig schützt es jedoch auch den Bediener vor einer versehentlichen Verletzung.
  • Ein Staubsaugeranschluss
    Beim Sägen entstehen viele Sägespäne. Mit einem Absaugungs-Anschluss kannst Du die entstehenden Sägespäne gleich absaugen lassen.
  • Stabile Verarbeitung
    Prüfe die Tischkreissäge auf eine saubere Verarbeitung. Es sollten keine Ecken und Kanten überstehen. Der Tisch der Kreissäge sollte fest und sicher stehen.
  • Ein Parallelanschlag
    Mit Hilfe des Parallelanschlags ist ein sauberes und gerades Arbeiten möglich. Man verhindert damit, dass das Holz schief geschnitten wird .

Fazit

Eine Tisch Kreissäge ist ein sehr praktisches Werkzeug. Da jedoch jeder Käufer andere Erwartungen und Bedürfnisse mitbringt, ist die Auswahl einer geeigneten Säge sehr individuell. Ein Tischler, der die Säge in seiner Werkstatt benötigt, stellt natürlich ganz andere Anforderungen als ein Heimwerker. Der Kauf im Internet bietet zudem eine sehr große Auswahl an unterschiedlichen Modellen, die man miteinander vergleichen kann. Gleichzeitig sieht man dort die Bewertungen der anderen Käufer und kann daraus eventuelle Probleme bereits erkennen.

Zurück zur Startseite

Handkreissäge und Akku-Handkreissäge

Eine weit verbreitete Art der Kreissägen ist die sogenannte Handkreissäge. Sie ist relativ kompakt und wird mit den Händen über das zu sägende Material geführt. Es gibt Handkreissägen auch mit Akku. Hierdurch gewinnt man bei der Arbeit mit der Säge mehr Bewegungsfreiraum.

Handkreissägen sind bei Heimwerkern und vielen Handwerkern sehr beliebt. Schließlich gibt es immer etwas, was angepasst werden muss. Das kann zum Beispiel eine Laminatleiste sein, die angepasst werden muss, oder ein Ausschnitt für die Spüle in der Arbeitsplatte der Küche. Hierbei wird häufig eine Handkreissäge benutzt. Die Handkreissäge ist eine enorme Arbeitserleichterung und ermöglicht präzise und saubere Schnitte.

Auf welche Punkte sollte man bei einer Handkreissäge achten?

Arbeiter sägt Holz

Male carpenter sawing wooden boards © gpointstudio

Wenn Du Dir eine Handkreissäge zulegen möchtest, wird man schnell von einer Vielzahl von Informationen und Angeboten überfrachtet. So kann es schwer fallen, die Angebote zu vergleichen. Am besten konzentrierst Du Dich daher auf die folgenden Angaben:

  • Die Motorleistung
    Brauchst Du die Kreissäge nur für kleine und feine Arbeiten, ist nicht unbedingt viel Motorleistung erforderlich. Willst Du jedoch auch etwas anderes bearbeiten, solltest Du auf eine ausreichende Motorleistung achten, damit Du genug Leistungsreserven hast.
  • Passt der Sägeblattdurchmesser
    Hast Du ggf. bereits Kreissägeblätter zu Hause? Dann wäre es doch gut, wenn Du diese in die neue Kreissäge einbauen und somit noch verwenden kannst. Hierbei solltest Du jedoch auch den nachfolgenden Punkt beachten.
  • Ist die Schnitttiefe ausreichend?
    Je größer das Sägeblatt Deiner Handkreissäge ist, desto größer ist auch die Schnitttiefe. Das hängt damit zusammen, dass der Sägeblattdurchmesser sich auf die Gesamtgröße auswirkt.
  • Gibt es einen Staubsauger-Adapter?
    Wenn Du mit Deiner Handkreissäge Holz sägst, entsteht dabei eine große Menge an Staub und Sägespänen. Ein Staubsauger-Adapter ermöglicht es Dir an die Kreissäge direkt einen Staubsauger anzuschließen. Während Du sägst, saugt der Staubsauger automatisch die Späne weg.
  • Erfolgt die Lieferung idealerweise im Koffer?
    Ein Koffer, der passend zur Handkreissäge mitgeliefert wird, hilft Dir dabei die Kreissäge sicher aufzubewahren. Im Koffer lässt sie sich auch viel leichter transportieren. In der Regel kannst Du dort auch noch ein paar Werkzeuge und Ersatz-Sägeblätter einsortieren.
  • Gibt es eine Schnellspann- Vorrichtung?
    Die Schnellspann-Vorrichtung erleichtert Dir die Arbeit, indem Du sicher, schnell und einfach das Sägeblatt wechseln kannst.
  • Die Energieversorgung
    Besitzt die Handkreissäge einen Stecker für den Steckdosenbetrieb oder handelt es sich um eine Akku-Handkreissäge. Handkreissägen mit Akku sind noch flexibler einsetzbar, da Du für eine gewisse Zeit unabhängig von der Stromversorgung arbeiten kannst. Sinnvoll ist es, wenn ein Ersatz-Akku mitgeliefert wird oder Du bereits einen passenden Akku besitzt. In diesem Fall kannst Du den Akku einfach austauschen und weiter arbeiten.

Was macht eine gute Handkreissäge aus?

Handkreissägen sind die mobilsten Kreissägen und lassen sich sehr flexibel einsetzen. Es gibt sie auch mit Akkubetrieb. In diesem Fall kann man sogar unabhängig von der nächsten Steckdose arbeiten. Entscheidend für den Kauf sollte eine ausreichende Motorleistung sein, damit Du über ausreichend Leistungsreserven verfügst. Aber auch die größe des zu verwendenden Sägeblattes ist wichtig, da sich das unmittelbar auf die maximale Schnitttiefe auswirkt.

Weiterhin ist es sinnvoll, wenn die Handkreissäge mit einer Führungsschiene ausgestattet ist, da in diesem Fall ein besseres Schneidergebnis möglich wird. Auch ein Schutzblech für das Kreissägeblatt ist hilfreich um das Sägeblatt zu schützen.

Fazit

Eine Handkreissäge kann direkt und ohne lange Aufbauzeit eingesetzt werden. Im Fall einer Akku-Handkreissäge sollte man immer darauf achten, dass die Akkus geladen sind. Der Staubsauger-Adapter, der bei den meisten Hand-Kreissägen enthalten ist, kann die anfallenden Sägespäne gleich in den Staubsauger ableiten. Somit kann man relativ sauber arbeiten. Wenn Du das Sägeblatt auswechseln musst, ist die Schnellspann-Vorrichtung sehr hilfreich.

Die Aufbewahrung in einem passenden Koffer ermöglicht die sichere Verwahrung der Handkreissäge. Somit ist sie jederzeit einsatzbereit.